Pari-Notizen

Dienstag, 06. Dezember 2016
Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 2.12.2016

Paritätischer Wohlfahrtsverband und Städtetag präsentieren Leitfaden zur barrierefreien Kommunikation bei Veranstaltungen von Vereinen und Kommunen. IT-Studierende entwickeln Richtlinien und zeigen moderne technische Lösungen auf.

Berichterstattung Heilbronner Stimme am 3.12.2016
Berichterstattung Heilbronner Stimme am 3.12.2016
Allein in Baden-Württemberg leben 929 877 schwerbehinderte Menschen, das sind fast 10 Prozent. Sie alle haben ein Recht auf eine barrierefreie Umwelt. So steht es in der UN-Behindertenrechtskonvention. Der Paritätische Wohlfahrtsverband und der Städtetag haben einen "Leitfaden für barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen" vorgestellt, den IT-Masterstudierende zusammen mit Betroffenenverbänden entwickelt haben. Die Handreichung unterstützt Vereine und Kommunen mit konkreten Leitlinien und modernen technischen Lösungen Veranstaltungen barrierefrei umzusetzen. Eine barrierefreie Kommunikation und Information erfordert Texte in einfacher, verständlicher Sprache mit einfachen visuellen Darstellungen, ein schlichtes, für alle verständliches Design und eine Gestaltung nach dem Zwei-Sinne-Prinzip - zum Beispiel: Hören und Sehen.

Der "Leitfaden barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen" ist auch in Leichter Sprache erschienen. Beide Broschüren sind als barrierefreie PDF, Audioversion und in der ursprünglichen Langfassung online unter www.paritaet-bw.de verfügbar.

Broschüren in gedruckter Form können bei Herrn Greiner (Selbsthilfebüro Heilbronn) über unsere Homepage angefordert werden.
Zur Übersicht

Unsere Leistungen

Ambulante Pflege
07131 2035530

Hilfe im Haushalt
07131 6493916

Tagespflege
07131 60759

Essen auf Rädern
07131 649390

Selbsthilfebüro
07131 6493950

Schulkindbetreuung
07131 6493920

Zum Seitenanfang